Praxis für Zahnerhalt

  • panorama_720.jpg
  • raum1.jpg
  • raum2.jpg
  • raum4.jpg
  • raum5.jpg

Kontakt

Fon: (0 23 81) 5 78 88
Fax: (0 23 81) 5 20 99
E-Mail:
praxis@zahnerhalt-hamm.de

oder benutzen Sie unser

Kontaktformular oder unsere
Terminanfrage

   Die Eigenen sind doch die BESTEN! Wir stehen für ZAHNERHALT!

Informationen zur Berufs-Ausbildung

Zahnmedizinische Fachangestellte

Team-Arbeit, die Spaß macht.

 

Sechs Fragen an Dich:

  • Möchtest Du in Deinem Beruf viel mit Menschen zu tun haben?
  • Soll Deine Arbeit sinnvoll sein, weil Du anderen Menschen hilfst?
  • Soll das, was Du tust, nicht langweilig, sondern abwechslungsreich sein?
  • Arbeitest Du gerne in einem gut gelaunten und eingespielten Team?
  • Machen Dir Planen und Organisieren Spaß?
  • Interessierst Du Dich für medizinische Themen?

Dann hast Du jetzt vielleicht „Deinen“ Beruf gefunden:

 

Zahnmedizinischer Fachangestellter

Wer gern mit Menschen arbeitet, ist hier richtig. Während der Ausbildung assistierst Du bei der zahnärztlichen Behandlung und organisierst Termine und Abläufe in der Praxis. Du führst Hygiene-Maßnahmen und vorbereitende Laborarbeiten durch.

Du hast täglich mit Menschen zu tun. Du betreust Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Zahnarztpraxis. Wir bilden Dich zum Partner des Zahnarztes aus. Im Team, in angenehmer Arbeitsatmosphäre und in der Nähe Deines Wohnortes!

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Bei besonders guten Leistungen kann sie sogar verkürzt werden. Du wirst zum Teil in der Zahnarztpraxis und zum Teil in der Berufsschule ausgebildet.

Die praktische Ausbildung hat drei Schwerpunkte:

Einer ist die Arbeit im Team und der Umgang mit den Patienten.

Der zweite ist der medizinische Teil,
– von der Prophylaxe über das Röntgen bis zur Assistenz bei der Behandlung.

Und der dritte Schwerpunkt ist die Organisation und Verwaltung der Praxis
- heutzutage natürlich vor allem mit Hilfe der EDV.

Du gehst während der Ausbildung ein bis zwei Tage pro Woche zur Berufsschule. Im Unterricht lernst Du die medizinischen Grundlagen: Anatomie, Physiologie, Hygiene, Diagnostik und Therapie.

Du erfährst mehr über Arzneimittel, Geräte, Instrumente und Materialien, die Du in der Praxis benutzt.

Und Du bekommst theoretische Grundlagen zur Praxis-Organisation, zum Abrechnungswesen usw.

 

Deine Voraussetzungen

Zahnmedizinischer Fachangestellter ist ein besonderer Beruf! Wer in einer Zahnarztpraxis arbeitet, muss bestimmte Eigenschaften mitbringen:

  • Du solltest leicht mit Menschen in Kontakt kommen und einfühlsam sein,
    z.B. im Umgang mit Kindern und wenn Patienten Angst haben.
  • Du solltest freundlich und höflich sein und über gute Umgangsformen verfügen.
  • Du solltest auf Dein Äußeres achten und gepflegt sein.
  • Du musst zuverlässig und verantwortungsvoll sein, z.B. im Umgang mit persönlichen Patienten-Daten.
  • Du brauchst eine gute Auffassungsgabe, weil der Beruf sehr anspruchsvoll ist und Du Einiges lernen musst.
  • Du musst auch Geschicklichkeit mitbringen, weil Du in diesem Beruf viel mit Instrumenten, Geräten und Materialien zu tun hast.
  • Und es sollte Dir Spaß machen, kollegial in einem gut eingespielten Team mitzuarbeiten.

 

Deine Aufstiegschancen

Nach der Ausbildung hast Du auf allen Gebieten viele Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung. Das bringt Dich nicht nur fachlich nach vorne: Je besser Du ausgebildet bist, desto mehr verdienst Du natürlich.

 

Zahnmedizinischer Prophylaxe-Assistent/in (ZMP)

Damit spezialisierst Du Dich auf dem Gebiet der Prophylaxe. Du berätst Patienten bei ihrer Mundhygiene und Ernährung. Und Du erhältst mehr Verantwortung bei der Ausbildung jüngerer Praxismitarbeiter/innen.

 

Zahnmedizinischer Verwaltungs-Assistent/in (ZMV)

Sie ist die rechte Hand des Zahnarztes und hat eine Schlüsselfunktion in der Praxis. Als ZMV bist Du spezialisiert auf die Verwaltung und Organisation.

 

Dentalhygieniker/in (DH)

Mindestens 900 Stunden dauert diese Fortbildung, aber es lohnt sich. Die DH ist die Spitze der Fortbildungs-Möglichkeiten – und dementsprechend ist auch die gute Bezahlung. Als DH bist Du in der Praxis für die Betreuung von Patienten mit Zahnhalteapparaterkrankungen zuständig und behandelst sie auch eigenständig.

 

Mach jetzt den ersten Schritt!

Wenn Du Dich in einem abwechslungsreichen und interessanten Beruf mit Zukunft ausbilden lassen möchtest, schicke uns jetzt Deine Bewerbungs-Unterlagen. Wir laden Dich gerne zu einem persönlichen Gespräch in lockerer Atmosphäre ein und freuen uns darauf, Dich kennenzulernen.

 

DIE PRAXIS FÜR ZAHNERHALT-HAMM

Dr. Guido Vorwerk

Anton-Maas-Weg 6 - 59063 Hamm

Tel. 02381 / 57888

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anfahrt

Navigation

Wegbeschreibung

Telefonzeiten

Montag, Dienstag,
Donnerstag:
08:30 - 12:30 Uhr +
14:30 - 18:00 UhrTelefonzeiten
Mittwoch, Freitag:
08:30 - 13:30 Uhr

Unsere Behandlungs- bzw.
Sprechstundenzeiten werden
darüberhinausgehend mit Ihnen
individuell abgestimmt.

Zahnärztlicher Notdienst

Am Wochenende und außerhalb
der oben aufgeführten Zeiten
Notdienst
erreichen Sie den zahnärztlichen
Notdienst unter
01805 – 986 700
(14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

Dr. Guido Vorwerk • Anton-Maas-Weg 6 • 59063 Hamm